Flutlichtbau – 2009

In den ersten Jahren stand uns auf dem Sportplatz Waldlust lediglich eine kleine,  in Eigeninitiative gebaute Notbeleuchtung für den Trainingsbetrieb zur Verfügung. Das war natürlich nicht sehr sinnvoll, weil nur der mittlere Bereich des Platzes beleuchtet wurde. Training war mit Einschränkungen möglich, Pokalspiele konnte der Rote Stern Wehringhausen e.V. nicht zu Hause auf dem Sportplatz Waldlust bestreiten.
So wurde in Zusammenarbeit mit Politik und Verwaltung die Installation einer Flutlichtanlage realisiert. Karl Heinz Klostermann hat diese Geschichte maßgeblich betreut. Daher wurde sein Name auch in das Fundament eines Mastes angebracht. Hier ein paar Bilder von dem Bau der Flutlichtanlage.