Grußwort von Bezirksvorsteher Jürgen Glaeser

50.000 Menschen sind in Hagens Sportvereinen heute als Mitglied
eingetragen. Diese große Zahl beweist die Bedeutung des Sports
in unserer Stadt. Und so besitzen auch die Sportstätten, an denen
sich Woche für Woche tausende von Hagenerinnen und Hagener
zum gemeinsamen Hobby treffen, ihren ganz besonderen Wert.
Das gilt natürlich auch für den Sportplatz „Waldlust“, der eine lange
Tradition eben nicht nur als Sportstätte, sondern auch als Treffpunkt
für Menschen dieses Stadtteils hat. Hier in überaus idyllischer
Umgebung fanden über Jahrzehnte hinweg die Wehringhauser
bei Sport, Spiel und Spaß die Erholung, die sie für die harte Arbeit
etwa bei der Akku oder in den heimischen Stahlbetrieben brauchten.
Dabei stand nicht nur der sportliche Wettbewerb im Vordergrund,
sondern oft genug auch das gesellige Zusammensein an diesem
wunderschön gelegenen Ort.
Das alles beschreibt auch die Schrift von Karlheinz Klostermann,
der das Geschehen rund um den Sportplatz Waldlust über mehr als
ein Jahrhundert hinweg lebendig werden lässt.
Für diese Arbeit ist Karlheinz Klostermann ausdrücklich zu danken.