Waldlust Kunst

Was macht man mit grauen Wänden im Wald?

Das war die Frage, die wir vom Roten STern Wehringhausen uns gestellt haben, je häufiger wir die Aussenwände am Sportplatz Waldlust gesehen haben.
Da kam gerade rechtzeitig eine Aktion (deren Name mir gerade nicht einfällt), die Kunst im öffentlichen Raum förderte. Also Kontakt zum Wehringhauser Allrounder „Ed“ Busch aufgenommen und ein Konzept entwickelt, wie man die Aussenwand und die Wand zum Spielfeld sinnvoll verschönern kann. Das Projekt fand Anklang und wurde dann auch umgesetzt.
Wir finden es immer noch schön, ein Schmierfink hingegen konnte sich mit der dargestellten Dynamik nicht anfreunden und hat einen ziemlich blödsinnigen Spruch daraufgekritzelt. Nicht nur dort, auch einige Bänke auf dem Weg durch den Wald wurden beschmiert.
im September 2021 hat der Rote Stern Wehringhausen den Kärcher angeworfen und die Wand gereinigt. Sieht wieder schick aus, oder?